Erhebliche Maßüberschreitung

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 471
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Erhebliche Maßüberschreitung

Beitragvon Schuby » Mi 12. Sep 2018, 11:55

Ich habe heute Nacht einen STP mit 3m Breite und knapp 34m Länge nach Berlin gebracht.
In der Genehmigung steht für Berlin, dass der Transport bei erheblicher Maßüberschreitung nur von 20:00 bis 06:00 durchgeführt werden darf.
Eine eher schwammige Auflage, weil nicht festgehalten ist, was diese erhebliche Überschreitung denn wirklich in cm ist.
34m Länge ist mir klar. Aber 3m Breite? Mir ist klar, dass sich die Aussage auf den gesamten STP bezieht. Aber sind 50cm mehr in der Breite auch schon erheblich, wenn ein "normaler" LKW 2,50m hat?
Und nein, ich will nicht alles reglementiert haben. Aber wo ist die Grenze? Spielt das Gewicht auch eine Rolle?
Mal hier, mal da

Gruß Henry

Benutzeravatar
bonns
Beiträge: 182
Registriert: So 21. Feb 2016, 19:54
Wohnort: Limburg / Lahn

Re: Erhebliche Maßüberschreitung

Beitragvon bonns » Do 13. Sep 2018, 08:49

Gruss

Uwe

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 471
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Re: Erhebliche Maßüberschreitung

Beitragvon Schuby » Do 13. Sep 2018, 11:46

Mal hier, mal da

Gruß Henry

Benutzeravatar
bonns
Beiträge: 182
Registriert: So 21. Feb 2016, 19:54
Wohnort: Limburg / Lahn

Re: Erhebliche Maßüberschreitung

Beitragvon bonns » Do 13. Sep 2018, 16:56

Gruss

Uwe

Benutzeravatar
bonns
Beiträge: 182
Registriert: So 21. Feb 2016, 19:54
Wohnort: Limburg / Lahn

Re: Erhebliche Maßüberschreitung

Beitragvon bonns » Do 13. Sep 2018, 19:12

Ich habe das Foto gefunden.
Allerdings ist es von nicht so guter Qualität.

Der betreffende Satz steht ganz unten.

Sonnenaufgang.jpg
Sonnenaufgang.jpg (165.84 KiB) 259 mal betrachtet

.
.
.
Gruss

Uwe

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 471
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Re: Erhebliche Maßüberschreitung

Beitragvon Schuby » Fr 14. Sep 2018, 14:04

Hier die Fotos von mir, A9:
K800_Stundenregelung.JPG
K800_Stundenregelung.JPG (117.04 KiB) 255 mal betrachtet


Bremerhaven, A27:
K800_20180612-140040_p0.JPG
K800_20180612-140040_p0.JPG (161.04 KiB) 255 mal betrachtet


Mir fällt da noch was ein:
In einigen Genehmigungen steht eine Alternativstrecke.
Wann die allerdings zu benutzen ist, erschloss sich bisher weder mir, noch dem entsprechenden Fahrer.
Der Fahrer hat sich dann für die kürzere Strecke entschieden.

Und noch was:
Neulich erzählte mir ein Fahrer, dass unter bestimmten Vorraussetzungen, wie z.B. Sperrung eines Streckenabschnitts, bis maximal 30km vom vorgeschriebenen Fahrtweg abgewichen werden dürfe. Ich hab dem widersprochen, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Mal hier, mal da

Gruß Henry

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 471
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Re: Erhebliche Maßüberschreitung

Beitragvon Schuby » Fr 21. Sep 2018, 17:38

Ich habe rausgefunden, hoffe ich, was 4+0 bedeuten soll:
Baustelle, 4-spurig auf einer Seite, ohne Standstreifen.

http://www.stvzo.de/seminare/rsa/RSA_TeilD.htm

https://de.m.wikipedia.org/wiki/4%2B0-Verkehrsführung
Mal hier, mal da

Gruß Henry

Benutzeravatar
Zita
Beiträge: 466
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:50
Wohnort: Hagen

Re: Erhebliche Maßüberschreitung

Beitragvon Zita » So 23. Sep 2018, 15:13

... der werfe den ersten Stein!


Zurück zu „StVO - StVZO - RGst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast